Knisterkerzen

Neues aus der Kerzenwerkstatt.

Dabei ist doch eigentlich Sommer.. Aber das Wetter schreit nach Kerzen… 🌧

Knisterkerzen. Die heißen so, weil der Holzdocht beim Abbrennen so schön knistert.

Ich habe die Holzdochte gekauft, man kann aber wohl auch einfach einen Eisstiel nehmen. Hauptsachen das Hölzchen wird noch in flĂŒssigem Wachs eingeweicht damit es sich damit vollsaugen kann.

Ansonsten geht das Gießen wie bei anderen Kerzen auch. Ich habe hier verschließbare GlĂ€ser genommen.

Der Holzdocht ist ein bisschen empfindlich. Man darf ihn nicht zu oft auspusten und es ist zum Teil schwer die Flamme wieder an zu bekommen.

Aber ich mag das.

Und es ist hĂŒbsch und anders und schön zum Verschenken.

Viel Spaß beim Ausprobieren!